Samenbank bydgoszcz

Die Samenbank (Sperma ist die Position, in der der Samen von Spendern gesammelt wird. Sie müssen streng definierte Kriterien erfüllen. Zuallererst sollten ihre Spermien die richtige Menge an Spermien (mindestens 40 Millionen pro 1 mm bei recht hoher Mobilität aufweisen. Der Spender muss in einer fantastischen physischen Form leben, bis zu 35 Jahre alt sein und keine genetischen Erkrankungen haben.

Darüber hinaus werden seine Körpergröße, Körperfarbe, Augen- und Haarfarbe und, was interessant ist, die Ausbildung (Mindestdurchschnitt bewertet. Nach EU-Recht wird das Sperma kostenlos abgegeben. Es wird nur die Belohnung für angefallene Kosten ausgewählt, z. B. Zugriff (max. 700 PLN.Der erste qualifizierende Schritt des Spenders ist ein ausführliches Interview, in dem ihm eine Reihe von Fragen zu seinem sexuellen Geschehen, vergangenen Fehlern und Familienangelegenheiten gestellt wird. Später prüft er seine Fehler im Sinne der Kontrolle, d. H. Er ist kein Träger von Infektionskrankheiten (z. B. HIV, er bekommt Samen und Abstrich von der Harnröhre. Wenn alle Bedingungen erfüllt sind, gelangt der gespendete Samen für ein halbes Jahr in die Samenbank. Erst nach der letzten Periode der Periode werden neue Experimente durchgeführt, auf deren Grundlage das Sperma bestimmten Verfahren unterworfen wird. Der Spender muss einen Vertrag mit der Bank unterzeichnen - die Klinik muss die volle Verantwortung für die ordnungsgemäße Lagerung des Samens übernehmen. In der Region ist die Praxis der Samenspende immer noch bekannt, weshalb das erhaltene Material absolut nicht zerstört wird.Um die Bank theoretisch zu nutzen, vielleicht einige. Und auf der Ebene des polnischen Rechts kann eine einsame Frau nicht von einer Spermienbank profitieren (das Kind muss auch alt und mama an Kraft haben. In den meisten Fällen handelt es sich bei den Klienten solcher Kliniken um sterile Paare und um Menschen, die genetische Krankheiten haben, die sie nicht an ihre Nachkommen richten möchten.