Warenfluss

Die Grundannahmen der Europäischen Gemeinschaft

Eine genaue Antwort auf die Frage "Was ist ein CE-Zertifikat?" hängt von der Lösung der Grundannahmen einer Europäischen Union ab. Es besteht darin, dass der Kern seiner Umsetzung drei Prinzipien darstellt: den freien Warenverkehr, das Bewusstsein und das Kapital. Um die oben genannten Grundsätze zu schaffen, haben die EU-Mitgliedstaaten beschlossen, alle Hindernisse für den innergemeinschaftlichen Handel zu überwinden, und haben eine gemeinsame Politik in einem System mit Nicht-EU-Partnern vereinbart. Dank der Präsenz auf dem Gemeinschaftsmarkt wurde eine Austauschzone geschaffen, ähnlich der letzten, die an den Grenzen eines Landes stattfindet. Es gewann die Definition des Binnenmarktes oder des Gemeinsamen Marktes.

Gemeinsamer lokaler Markt und Inverkehrbringen von Materialien

Eines der höchsten Hindernisse für den Handel zwischen Ländern sind die nationalen Anforderungen an den Zustand und die Sicherheit von Produkten. In jedem Land gab es neue Muster und Werte, die deutlich zwischen den Ländern aufgeteilt waren. Ein Produzent, der seine eigenen Ergebnisse in anderen Ländern anbieten wollte, musste jedes Mal andere Anforderungen erfüllen. Die Beseitigung dieser Unterschiede war notwendig, um die Handelsschwierigkeiten zu beseitigen. Normen, die sich auf die Zirkulation von Artikeln beziehen, konnten nicht abgeschafft werden. Daher bestand die optimale Lösung darin, Teile im gesamten Gebiet der Gemeinschaft zu vereinheitlichen, wodurch der Handelsaustausch diesen Anforderungen unterlag.

In einem ersten Schritt wurde versucht, die EU-Vorschriften in Bezug auf die individuelle Material- und Produktqualität zu regeln. Die Beratung bezüglich der großen Komplexität und des zeitaufwändigen Charakters der Prozesse wurde von diesem Ansatz befreit.

Die Lösung bestand darin, eine vereinfachte Verbindung zu Fragen der technischen Harmonisierung herzustellen. Es wurden die grundlegenden Sicherheitsanforderungen für bestimmte Produktgruppen festgelegt, die vor dem Inverkehrbringen des Produkts oder Materials auf dem Real European Market erreicht werden müssen.

Unternehmer außerhalb der EU, die auf dem Gemeinschaftsmarkt Material einkaufen möchten, z. B. aus der Türkei, müssen sich treffen, um sicherzustellen, dass sie den EU-Standards und Qualitätsstandards entsprechen. Es liegt an ihnen, diese Tatsache zu beweisen.

Es wurden harmonisierte Normen geschaffen, mit deren Hilfe Unternehmer wissen, welche grundlegenden Anforderungen erfüllt werden müssen. Es ist nicht immer die Pflicht, diese Teile bereitzustellen. Der Unternehmer kann auf seine Weise beweisen, dass seine Stärke zum Handel auf dem Gemeinschaftsverkauf zugelassen ist.

CE-Zertifikat - Herstellererklärung

Die CE-Kennzeichnung ist wie nur eine Herstellererklärung ein seltsames Gefühl, dass das Produkt die strengen Anforderungen der von ihm übermittelten Informationen erfüllt.Sie hat die Form einer Erklärung des Herstellers oder eines Bevollmächtigten. Bestätigt, dass sich das Produkt in einer Koalition befunden hat, mit den anwendbaren Anforderungen, die in den Informationen zu einem bestimmten Produkt enthalten sind. Sie können also nur eine oder einige andere Anweisungen leben.

Das Gemeinschaftsrecht sieht die Vermutung der Konformität und das Erreichen von Mindestanforderungen an die Sicherheit für ein Produkt vor, das das CE-Zeichen trägt.

Das CE-Zertifikat wird für die inländische Verantwortung des Herstellers oder des Bevollmächtigten erteilt. Dies gilt auch nach dem Nachweis, dass das Produkt bestimmte Anforderungen der Richtlinie erfüllt. Um dies zu erfassen, wird das Konformitätsbewertungsverfahren durchgeführt, und nach einer positiven Überprüfung wird eine Konformitätserklärung ausgestellt. Die Konformitätsbewertungsverfahren können in Bezug auf das Risiko, das von der Verwendung eines bestimmten Gutes abhängt, reich sein. Je größer das Risiko für die Verwendung der Früchte ist und je schwerer, desto schwerer sind die vielen Verfahren, die vom Hersteller oder Bevollmächtigten übernommen werden müssen. In ausgewählten Fällen ist es sinnvoll, die Anforderungen von etwa einem Dutzend Gemeinschaftsnormen anzuwenden.